Aktuelle Termine 

Nature Writing im Schlosspark Wiesenburg

Im zweistündigen Workshop lernen Sie das literarische Genre des Nature Writing kennen und probieren sich vor Ort im bezaubernden Schlosspark Wiesenburg im Hohen Fläming selbst darin aus.
 
Nach einem kurzen Input zum Nature Writing erhalten Sie die Möglichkeit die Natur des Parks mit allen Sinnen zu erfahren, den Alltag hinter sich zu lassen und die Naturbeobachtungen in Ihren eigenen Worten niederzuschreiben. Am Ende besteht die Möglichkeit die Verschriftlichungen einander vorzutragen. 
 
Die Qualität und die Richtigkeit des Schreibens stehen im Hintergrund. Vielmehr möchte der Workshop das Angebot machen, mit Achtsamkeitsübungen zu entschleunigen, die Ruhe und die Lebendigkeit der Natur bewusst zu erleben und im Hier und Jetzt anzukommen. Zudem besteht die Möglichkeit die heilsame Wirkung des Schreibens und des sich Ausdrückens zu erfahren. Sie benötigen keine Vorkenntnisse oder besondere Affinität für das literarische Schreiben. 
 
Neugierde und Freude am Draußensein in der Natur sollten ebenso in Ihrem Rucksack sein wie Schreibutensilien, eine Schreibunterlage, eine Sitzunterlage (ggf. Dreibein/Campinghocker, wetterfeste Kleidung, Sonnen- und Insektenschutz, Getränke und ein Snack für zwischendurch. 

Bei Starkregen, Sturm und Hagel fällt die Veranstaltung aus. 

Ich freue mich auf Sie! 

Termin: 22.06.2024
Zeit: 15-17 Uhr
Preis: 15 Euro/Person
Treffpunkt: wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Die Teilnehmerzahl ist auf 5 Personen beschränkt.

Nature Writing in Berlin 

Am 09. Juni 2024 werde ich zusammen mit dem IGT Berlin am Langen Tag der Stadtnatur teilnehmen und Nature Writing in Zehlendorf anbieten. Das IGT wird Frottage anleiten, um die umgebende Natur näher zu erfahren. Beides findet im Wechsel statt, sodass die Teilnehmenden die Möglichkeit haben die Stadtnatur aus verschiedenen Erfahrungen und Perspektiven heraus zu entdecken. Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Webseite des Langen Tages der Stadtnatur:


Für individuelle Anfragen von therapeutischen Settings in Natur- und Gartentherapie oder Workshops in gartentherapeutischer Metaphernarbeit, Landart - Gestalten mit Naturmaterialien oder einer Waldzeit kontaktieren Sie mich gerne über das Kontaktformular!

Stattgefundene 

Veranstaltungen

Festival für Freunde 2023 

Vom 03. bis zum 06.08.2023 fand das Festival für Freunde in Dahnsdorf im Hohen Fläming statt. 

Dabei gab ich einen Workshop in Nature Writing. Weitere Informationen zum Festival gibt es hier: 

Langer Tag der StadtNatur Berlin

Am 11.06.2023 bot ich am IGT Berlin im Rahmen des Langen Tages der StadtNatur den Workshop "Nature Writing meets Haiku" an. Nach dem achtsamen Wahrnehmen des Gartens mit allen Sinnen verfassten die Teilnehmenden längere Texte und/oder Haikus, was allen viel Freude bereitete.

Hier zwei Haikus aus meiner Feder:

Stadtbeton
von Grün durchdrungene Ritzen
Leben tobt

Gelbe Kirschen
Sonne macht sie rot und süß
Sommerzeit

Nowistral Festival Pfingsten 2023 

in Alte Hölle / Hoher Fläming

Meine Angebote waren zwei Kreativstände für Groß und Klein in Form von Basteln von Karten mit Naturmaterialien und einem Waldbild mit Naturmaterialien sowie einer Waldzeit mit Eltern und Kindern.

Nachfolgend finden Sie von mir an der Volkshochschule Oberallgäu angebotene Veranstaltungen in Gartentherapie. Sie können Ihnen einen ersten Einblick über mögliche Angebote geben.


Termine für Gartentherapie im Wintersemester 2022/23:
24.09.2022 / 10-14 Uhr:  Gartentherapeutische Metaphernarbeit mit Ton: “Der Lebensbaum” 

15.10.2022 / 10-14 Uhr:  Gartentherapeutisches Erntedank-Genusstraining und die Sinne (Sehen, Riechen, Schmecken) 

12.11.2022 / 10-14 Uhr:  Landart – kreativ Gestalten mit Naturmaterialien 

10.12.2022 / 10-14 Uhr:  Feste feiern und Einkehr halten – gartentherapeutische Vorbereitung auf die Rauhnächte mit den Sinnen (Sehen, Tasten, Riechen) 

14.01.2023 / 10-16 Uhr und 15.01.2023 / 10-14 Uhr:  Der Garten als Metapher – Gestalten eines Phantasiegartens 

04.02.2022 / 10-14 Uhr:  Gärtnerisches Erleben – Achtsames Gärtnern auf der Fensterbank 

Warum Waldbaden?

Immer wieder höre ich Menschen sagen, dass sie den neuen Trend um das sogenannte "Waldbaden" (wörtliche Übersetzung vom japanischen "Shinrin Yoku") nicht nachvollziehen könnten und es irgendwie albern fänden aus dem Waldspaziergang ein Event zu machen, weil der Wald für sie etwas ganz Selbstverständliches sei.

Die Waldzeit in der Gruppe ermöglicht weitergehende Erfahrungen wie zum Beispiel Übungen zu machen, die wir uns alleine nicht trauen, weil wir uns dabei komisch vorkommen (Körperübungen, Atemübungen, Achtsamkeitsübungen, Meditationen) - kurz gesagt bewusst und intensiv inne zu halten und zur Ruhe zu kommen. Das "Waldbaden" ermöglicht daher eine tiefere Entschleunigung und Entspannung, als wenn man einfach nur spazieren geht. Es wirkt zudem ausgleichend auf den Körper, die Gedanken und die Gefühle und bringt diese drei Aspekte wieder mehr in Balance. Dies kann durch gezielte Übungen besonders unterstützt werden.
Zugleich gibt uns die Gruppe Schutz und ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Die Teilnehmenden dürfen sich fallen lassen, sind getragen und können sich möglichen Ängsten (vor dem Wald!) stellen und sie womöglich ein wenig überwinden. Nicht jedem Menschen ist es möglich alleine in den Wald zu gehen, da der Wald auch tiefe Ängste auslösen kann. Die Gruppe gewährt hier einen geschützten Raum, besonders für Frauen, und lädt zudem zum (Mit)Teilen der Erfahrungen ein. Der Wald und die Erfahrungen der Übungen lassen uns zur Ruhe kommen und machen das Wahrnehmen von Gefühlen, die häufig im Alltagsstress nicht wahrgenommen werden, möglich. Auch das kann zuerst unangenehm sein, bringt uns am Ende aber wieder ein Stück näher zu uns selbst.

Eine Waldzeit ist daher in den verschiedensten Kontexten möglich: zur Entspannung und Entschleunigung, für die Gesundheitsvorsorge, zum Stärken der Familienbande oder auch für einen besseren Teamzusammenhalt.

Eine Waldtherapie kann zudem durch gestalterische, kreative und therapeutische Interventionen prozessbegleitend neben beispielsweise einer Psychotherapie (in Absprache mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Therapeuten) Anwendung finden. 

Preise 

Waldbaden - Shinrin Yoku

Vier Stunden: 30,- Euro / Person
Der Preis einer kürzeren oder längeren Waldzeit wird individuell abgesprochen.

Auch der Preis einer therapiebegleitenden Waldtherapie wird nach individueller Absprache miteinander abgestimmt. 



Für Menschen mit einem geringen Einkommen (Bürgergeld, Studenten, Rentner mit niedriger Rente, sozial schwache Familien) ist eine individuelle Preisabsprache möglich. 
Ebenso werden Gruppenrabatte für Ihre Veranstaltung individuell abgestimmt. 


Bitte schreiben Sie mir!

Preise Gartentherapie

Mein gartentherapeutisches Angebot konzentriert sich vorwiegend auf die gartentherapeutische Metaphernarbeit, das Gärtnerische Erleben unter Hinzuziehung biographischer Aspekte, Achtsamkeits- und Sinnesübungen, Landart und kreativem Gestalten mit Naturmaterialien.

Ich komme gerne zu individuellen Einzelstunden in Ihren Privatgarten oder miete für gestalterische Prozesse einen Raum, auch für Gruppen, an. 

In einem kostenlosen Erstgespräch werden die Problemstellung und eine mögliche therapeutische Intervention besprochen. 


Auch hier ist eine individuelle Preisabsprache im Abgleich mit der Häufigkeit der Einzelstunden sowie für Menschen mit einem geringen Einkommen möglich. 

Bitte kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch!